Frage

 

Antwort

 
         
         
  Wie alt muss ich sein?   Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.  
         
         
  Welche Fahrzeuge darf ich mit dieser Klasse fahren?   Zweirädrige Kleinkrafträder

(Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km / h und nicht mehr als 50 ccm, bei Elektromotoren mit einer maximalen Nenndauerleistung von 4 kW).

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als
45 km / h, nicht mehr als 50 ccm und einer maximalen Nutzleistung von 4 kW, bei Elektromotoren mit einer maximalen Nenndauerleistung von 4 kW.
Bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf die Leermasse nicht mehr als
350 kg betragen (im Fall von Elektrofahrzeugen ohne die Masse der Batterien).

 
         
         
  Benötige ich eine Fahrerlaubnis im Vorbesitz?   Nein, ein Vorbesitz ist nicht erforderlich.  
         
         
  Ist die Fahrerlaubnis befristet?   Ja, die Dauer der Gültigkeit dieser Fahrerlaubnis ist ab Erteilungsdatum
auf 15 Jahre befristet und muss vor Ablauf verlängert werden.

Die Fahrerlaubnis wird nicht auf Probe erteilt.

 
         
         
  Welche Fahrerlaubnisklassen sind in der Fahrerlaubnis der Klasse AM eingeschlossen?   In der Fahrerlaubnis der Klasse AM ist nur die Mofa Prüfbescheinigung eingeschlossen.  
         
         
  Wie viele Fahrstunden (Übungsstunden) muss ich absolvieren?   Der Gesetzgeber schreibt keine Mindestanzahl an Übungsstunden vor, somit ist die Anzahl stark abhängig von Deinen individuellen Fähigkeiten und Vorkenntnissen.  
         
         
  Wie viele Sonderfahrten (Pflichtstunden) sind vorgeschrieben?   Der Gesetzgeber schreibt keine Sonderfahrten vor.  
         
         
  Wie viele theoretische Unterrichte muss ich besuchen?   Der theoretische Unterricht setzt sich zusammen aus:
  • zwölf Unterrichte à neunzig Minuten Grundstoff (Lektion 1 - 12)
  • zwei Unterrichte à neunzig Minuten Zusatzstoff (zwei der ZUM nach Wahl).

Sofern Du schon eine Fahrerlaubnis im Vorbesitz hast, werden Dir
sechs Unterrichte des Grundstoffs angerechnet.

 
         
         
  Welche Unterlagen benötige ich zur Antragstellung?   Zur Antragstellung benötigst Du folgende Unterlagen:
  • zwei aktuelle Passbilder
  • einen Sehtest (nicht älter als ein Jahr)
  • eine Bescheinigung über die Teilnahme an dem Kurs "Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort".
     

Diese Unterlagen werden erst für den "Führerscheinantrag" benötigt, Du musst sie am Tag der Anmeldung in unserer Fahrschule noch nicht mitbringen!